Presse und Veit
http://presse.veitkuehne.de

Zeitungen, Radio und Fernsehen haben mich schon immer fasziniert. Kann mich noch gut erinnern, wie ich mit 15 meine ersten Pressemitteilungen für die Julis auf einer alten Schreibmaschine getippt hab. Später war ich dann auch Pressesprecher für die Julis Niedersachsen. Seitdem war ich oft in den Medien - mit den unterschiedlichsten Themen: Junge Liberale, FDP, Stadtrat Herzberg, Konflikte am EMA-Gymnasium, Trampen, Hospitality Club, meinem Millionen-Projekt, Friedensbus, AFS. Es ist immernoch ein gutes Gefühl, eigene Ideen und den eigenen Namen irgendwo zu sehen. Vielleicht hat meine Faszination mit den Medien auch etwas damit zu tun, dass mein Vater Journalist ist. Wie dem auch sei - auf diesen Seiten versuche ich alle Presseartikel, Radio- und Fernsehbeiträge zu sammeln. Für Journalisten: wenn Sie mich kontaktieren wollen, finden Sie die aktuellen Daten auf der Kontakt-Seite, ich antworte so schnell wie möglich. Im Moment liegt mir vor allem das Trampen und Reisen mit dem Hospitality Club am Herzen (kostenlos weltweit übernachten) - ich kann immer gute Zitate und Geschichten dazu liefern. Und egal wie gross oder wie klein die Zeitschrift oder der Beitrag - ich helfe gern, und eine interessante Geschichte lässt sich immer basteln.

Friedensbus, Hospitality Club und Millionen-Projekt

Bis ich Zeit habe, sie hier draufzupacken, kannst Du Dich auf den jeweiligen Presseseiten dieser meiner Projekte umsehen.

Trampen

Die Mainpost - der AFS-ArtikelNimm mich mit
Schlagen wir die Ängste in den Wind und uns stattdessen auf die Seite der überzeugten Tramper. Die sagen, die größte Gefahr beim Trampen sei es, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden.
Mainpost Würzburg, 3.9.2003
Sehr guter Tramper-Artikel, und der Autor erwähnt einige Stellen meiner Homepage.

Süddeutsche - die beste Zeitung Deutschlands  Tramper aller Länder, vereinigt euch!
Veit Kühne gerät ins Schwärmen, wenn er von seiner Lieblingsbeschäftigung spricht. "Es ist dieses Gefühl von Freiheit, das mich auf die Straße zieht."
Süddeutsche Zeitung, 23.4.2002
Langer Artikel übers Trampen bei dem der Autor ein Interview mit mir verbraten hat.

jetzt-Magazin der Süddeutschen  Na, wohin soll´s gehen?
Auf der Internetseite eines erfahrenen Trampers hatten wir uns zuvor über die wichtigsten Regeln informiert: "Geduld haben. Manchmal musst du halt "ne Weile fragen, aber du kommst immer weg."
jetzt-Magazin der Süddeutschen Zeitung, irgendwann 2000
Tramper-Test-Artikel, hatte dem Autor vorher Tips gegeben.

taz - die linke Tageszeitung Deutschlands  Kein Daumen im Wind, nirgends
Wo "Goldene Tramperregeln" im Internet vor allem "Sauberkeit" zum Muss des Trampers küren, gibt es heute eben nur noch "Trampen light": bei den Mitfahrzentralen.
taz, 2.9.2000
Viel zu negativer Artikel - auch hier hatte ich vorher Kontakt zum Autor.


AFS

Die Mainpost - der AFS-ArtikelAlte Häuser und Gummibärchen
Kühne muss ein wenig grinsen, wenn die Jugendlichen von den Sehenswürdigkeiten schwärmen.
Mainpost Würzburg, 1.10.2002
Ein schöner Artikel über ein AFS-Camp in Würzburg.


Politik

Leserbrief Abschaffung der Wehrpflicht
Eine Freiwilligenarmee ist kleiner, effizienter, billiger und gerechter. Darum fordern die Jungen Liberalen: Wehrpflicht abschaffen - Freiwilligenarmee jetzt!
Harz Kurier, 18.1.1997
1997 gefordert und immernoch nicht umgesetzt. Rot-grüne Reform-Regierung???

Leserbrief Schulhof-Keilereien
Die Streithähne machen sich mit ihren öffentlich ausgetragenen persönlichen Animositäten nicht nur lächerlich, sie schaden unserer Stadt.
Harz Kurier, 11.12.1996
SPD und CDU zankten sich und ich schrieb, was viele Herzberger dachten.


Schule

Leserbrief als Hilfeschrei
Wir sehen diesen Leserbrief als Hilfeschrei, um auf das unglaubliche Vorgehen der Schulleitung des EMAGs aufmerksam zu machen.
Harz Kurier, 12.12.1996
Als Schülersprecher riefen Philipp Posselt und ich nach Hilfe.

Demokrativerständnis der Schule in Gefahr?
Kleinicke gibt zu, den Schülersprechern verboten zu haben, ihrem eigenen Unterricht fernzubleiben und den der 7. und 8. Klassen für ihre "Agitation", so sein Ausdruck, zu unterbrechen.
Osteroder Kreis-Anzeiger, Bad Lauterberger Tageblatt, 13.12.1996
Die Lokalpresse greift das Thema auf und Direktor Kleinicke spricht am gleichen Tag mit der Presse, an dem er uns für den Gang an die Öffentlichkeit verurteilen lässt.


Wie gesagt, ich stehe für alle Anfragen zur Verfügung und helfe immer gern weiter. Wenn Du irgendwo was Interessantes in der Presse entdeckts, das etwas mit meiner Homepage oder meinen Projekten zu tun hat, sag mir bitte Bescheid!